Tischtennis überwindet Grenzen

/, Wir fördern Talente/Tischtennis überwindet Grenzen

Tischtennis überwindet Grenzen

Tischtennisspieler des Post SV Augsburg gestalten in der Wärmestube des SKM in Augsburg ein Tischtennis-Turnier für Menschen in schwierigen Lebenssituationen – Die Lechwerke (LEW) ermöglichen diese Aktion im Rahmen des Post SV-Projekts „Wir fördern Talente!“ 

So viel Tatendrang und Begeisterung hatten die „Postler“ Oliver Gamm, Resat Akdogan, Michi Gross und Dieter Voigt nicht erwartet. Aber 2 Frauen und ca. 15 Männer im Alter von Mitte 20 bis Ende 60, die regelmäßig die Wärmestube des SKM besuchen, freuten sich sehr auf das angekündigte Tischtennis-Turnier. Schnell war der Raum, der üblicherweise als Speise- und Aufenthaltsraum dient, zur „Sporthalle“ umgewidmet. Die Esstische wurden in den Gang getragen und der Kicker in die Ecke geschoben. Ein „großer“ Tischtennis-Tisch wurde aufgebaut. Daneben wurde ein kleinerer hergerichtet. Dann ging es los. Jeder gegen jeden bis 6 Punkte bei wechselndem Aufschlag. Pro gewonnenen Match gab es ein Kreuz auf der Ergebnisliste. Gewonnen hatte, werden am Ende der Spielzeit von ca. 1 Stunde die meisten Kreuze haben sollte. Alle machten mit größter Begeisterung mit. Beide Tische waren ununterbrochen belegt. Manche hatten noch nie einen Schläger in der Hand gehabt. Einige hatten schon Jahrzehnte nicht mehr gespielt, ließen aber erkennen, dass sie mit Schläger und Ball immer noch mehr oder weniger vertraut waren. Alexander hatte bis vor einigen Jahren im Verein gespielt und zeigte, dass er nichts von seinem Können verloren hatte.

Die Atmosphäre, die entstand war auch für die „Profis“ vom Post SV ganz besonders. Dieter Voigt meinte: „Hier in diesem Raum ist es wirklich sehr eng. Es wird geraucht, Kaffee getrunken und gegessen. Aber gleichwohl sind alle Teilnehmer mit ganz erstaunlicher Disziplin bei der Sache. Ich bin sehr beeindruckt!“

Nach der „regulären“ Spielzeit hatten vier Teilnehmer je 6 Siege errungen, so dass nach 2 Halbfinals das Spiel um Platz 3 und dann das große Finale stattfanden. Dieses entschied Alexander mit 6:4 Punkten gegen Gerhard für sich. Er konnte damit als Erster unter den Preisen auswählen, die zum einen der SKM und zum anderen Franz Kaps von der Augsburger Tischtennis-Kiste am Vogeltor gestiftet hatten. Auch Dr. Pia Haertinger und Carla Lang vom SKM Augsburg waren von der Aktion sehr angetan: „Mich freut, wie toll unsere Besucher die Aktion angenommen haben. Es wäre schön, wenn es bei Gelegenheit eine Neuauflage gäbe,“ meinte Dr. Haertinger.

Anschließend waren die Postler noch zu Kaffee und Kuchen eingeladen. Die Vertreterinnen des SKM Augsburg berichteten dabei über ihre Arbeit im Alltag und eröffneten damit ihren Gästen ganz wesentliche neue Eindrücke.

Der SKM Augsburg – Kath. Verband für soziale Dienste e.V. leistet als gemeinnütziger Verein seit 1983 einen Beitrag zu einer solidarischen Gesellschaft. Arbeitsschwerpunkte des Fachverbands sind die Wohnungslosen- und Straffälligenhilfe sowie zertifizierte Arbeitsprojekte für Langzeitarbeitslose. Grundlegend für die tägliche Arbeit ist ein ganzheitlicher Ansatz, der sowohl wirtschaftliche Unterstützung als auch seelischen, psychosozialen und pädagogischen Beistand beinhaltet.

Das Herz des SKM Augsburg bildet die Wärmestube als Tagesaufenthalt und Schutzraum für wohnungslose und bedürftige BürgerInnen. 80 -150 BesucherInnen nutzen täglich das Angebot kostenloser warmer Gerichte und Brotzeiten. An die Wärmestube angeschlossen ist eine Kleiderkammer mit gut sortierter, gebrauchter Kleidung, Waschmöglichkeiten, eine ärztliche Sprechstunde für Klienten mit oder ohne Krankenversicherung, eine kostenlose Rechts-, Sucht- und Schuldnerberatung sowie das Angebot einer postalischen Meldeadresse und eines Guthabenkontos.

Zur Finanzierung seiner Angebote ist der SKM Augsburg neben den Zuschüssen von Kirche, Kommune und Freistaat auf Bußgelder, Sach- und Geldspenden sowie auf Einnahmen aus Benefizveranstaltungen angewiesen.

Adresse:
SKM Augsburg, Klinkertorstr. 12, 86152 Augsburg
Tel.: 0821 51 65 69 / Email: info@skm-augsburg.de / web: www.skm-augsburg.de
Spendenkonto:
LIGA Bank Augsburg; IBAN: DE61 7509 0300 0000 1173 66 / BIC: GENODEF1M05

Fotos (Quelle: LEW-Hochgemuth)

By | 2018-11-16T10:40:43+01:00 16. November 2018|Alle, Wir fördern Talente|