2. Mannschaft Damen

2. Mannschaft Damen2020-12-20T13:07:32+01:00
Tabelle

2. Damen / Bezirksoberliga

Unsere 2. Damenmannschaft startet in dieser Saison wieder in der
Bezirksoberliga Schwaben Nord. Mit gemischten Gefühlen schauen
die Damen um Mannschaftsführerin Renate Gerstmeyr auf den Beginn
der neuen Saison, die am 25.9.2020 mit einem Heimspiel gegen SV
Mindelzell beginnen soll.
Leider haben die Damen auch zwei Abgänge zu verzeichnen – Romy
Arnecke geht gemeinsam mit ihrem Mann Steffen und Töchterlein
zurück in die Heimat nach Leipzig. Sandy Christ verlässt den Verein, da
sie ihr Studium mit einem Auslandsjahr in London beenden wird. Unsere
Mädels treten in folgenderr Aufstellung an: Jessica Seibold, Conny
Miller, Renate Gerstmeyr, Katharina Selwitschka, und Elke Brandl. Die
Mannschaft spielt zum Großteil an Freitagen und somit kann im Notfall
vielleicht auch mal Nina Ballis aushelfen. Zwei Mannschaften kommen
neu in die Liga: Die altbekannten Damen aus Jettingen freuen sich wie
wir auf ein Zusammentreffen. Die Mannschaften TSV Königsbrunn und
FC Haunstetten haben sich zusammengetan – vielleicht treffen sich
auch hier wieder altbekannte Gesichter. Als Favoriten sehen wir die
beiden Teams aus Donauwörth und Burgau. Das Ziel der 2. Damen ist
wie in der letzten Saison der Klassenerhalt. Aber viel wichtiger als der
Tabellenplatz ist es, dass sich die Situation bezüglich Corona nicht zu
sehr verschlechtert und diese Runde zu Ende gespielt werden kann.
Renate Gerstmeyr

Tabelle

Unsere Spielerinnen

Jessica Seibold
Jessica SeiboldPosition 1
bei Post SV seit: 2017

» Jahrgang: 1994

» Bisherige Vereine:
TSV Binswangen, SSV Höchstädt

» Größter Erfolg:
3. Platz bei den Bayerischen Pokalmeisterschaften, Verbandsliga/Mädchen

» Beruf:
Sozialpädagogin

Cornelia Miller
Cornelia MillerPosition 2
bei Post SV seit: 2010
» Jahrgang: 1967

» Bisherige Vereine:
SSV Anhausen

» Größter Erfolg:
als Jugendliche 3.Platz bei den Bayerischen Meisterschaften

» Beruf: kfm. Angestellte

Renate Gerstmeyr
Renate GerstmeyrPosition 3
bei Post SV seit: 1984
» Jahrgang: 1961

» Bisherige Vereine:
TTC Friedberg, FC Langweid

» Größter Erfolg:
ausgeglichene Bilanz in der Landesliga/ Vorderes Paarkreuz

» Beruf:
Bankkauffrau

Katherina Selwitschka
Katherina SelwitschkaPosition 4
bei Post SV seit: 2014
» Jahrgang: 1982

» Bisherige Vereine: Ringelai und Passau

» Größter Erfolg:
zweiter Platz im Doppel bei den Bayer. Jugend-Meisterschaften

» Beruf: Erzieherin

Elke Brandl
Elke BrandlPosition 5
bei Post seit: 1984
» Jahrgang: 1965

» Bisherige Vereine:
TC Friedberg

» Größter Erfolg:
Doppel-Kreismeister vor 20 Jahren mit Sigrun

» Beruf: Sachbearbeiterin/Mama

Sigrun Heinrich
Sigrun HeinrichPosition 6
bei Post seit: 1993
» Jahrgang: 1964

» Bisherige Vereine:
TSV Zusmarshausen,
FC Konzenberg

» Größter Erfolg:
Doppel-Kreismeister mit Elke vor 20 Jahren

» Beruf: Dipl. Sozialpädagogin (FH)

News 2. Damenmannschaft

27November 2019

Gegenbesuch in Bourges – Wer kommt mit?

Von |27. November 2019|Kategorien: Alle, Damen, Damen 1, Damen 2, Herren, Herren 1, Herren 2, Herren 4, Herren 5, Herren 6, Herren 7, Jugend, Jugend 1, Jugend 2, Jugend 3, Jugend 4|

Im April 2018 hatten wir ja französische TT-Gäste aus unserer Partnerstadt Bourges bei uns zu Besuch. Einen Bericht über die Begegnung mit unseren Gästen findet Ihr auf Seite 34 unseres neuen Saisonmagazins 2019/20. Jetzt steht [...]

24Dezember 2017

2. Damen – nach Vorrunde – Platz 7

Von |24. Dezember 2017|Kategorien: Alle, Damen, Damen 2|

Die zweite Damenmannschaft steht nach der Vorrunde mit einem Punktekonto von 2:14 auf einem glücklichen 7. Platz. Die Mannschaften von Warmisried und Hasberg haben die gleiche Bilanz, allerdings ein schlechteres Verhältnis der Spiele. Nachdem [...]

9Oktober 2016

Guter Start mit Sieg und Unentschieden

Von |9. Oktober 2016|Kategorien: Alle, Damen, Damen 2|

Unser erstes Heimspiel gegen die Gäste aus Warmisried ging mit einem doch überraschend klarem 8:1 Sieg relativ schnell zu Ende.Gleich zu Beginn konnten wir mit unseren Doppelpartien (Gerstmeyr/Miller und Gmoser/Liebelt) 2:0 in Führung gehen.Warmisried musste [...]

Mehr Beiträge laden
Nach oben