Tischtennis und tschamp, das Ferienprogramm der Stadt Augsburg

/, Wir fördern Talente/Tischtennis und tschamp, das Ferienprogramm der Stadt Augsburg

Tischtennis und tschamp, das Ferienprogramm der Stadt Augsburg

Tischtennisspieler des Post SV Augsburg zeigen beim städtischen Ferienprogramm Tschamp in der Villa Jugendzentrum Mitte des Stadtjugendrings (SJR) Augsburg, wie vielfältig Tischtennis ist – Die Lechwerke (LEW) ermöglichen diese Aktion im Rahmen des Post SV-Projekts „Wir fördern Talente!“

„Ey, die sind ja voll klein“, meinten einige der Kids, als Dieter Voigt und seine Begleiter vom Post SV das mitgebrachte Material ausgepackt hatten und dabei auch zwei kleine Tischtennistische zum Vorschein gekommen waren. Ca. 40 Mädchen und Jungs waren in die Villa Jugendzentrum Mitte des SJR Augsburg (SJR) gekommen, um in den Osterferien am Tschamp Ferienspaß in der Stadtmitte teilzunehmen. Die „Postler“ boten in diesem Rahmen eine vielfältige Trainingseinheit mit Tischtennis an.

Im Garten war bei tollem Wetter ein „normaler“ Tischtennis-Tisch aufgebaut. Von Anfang an wurde dort mit wachsender Begeisterung Rundlauf gespielt. Die Kinder lernten schnell, wie man den Schläger richtig hält und wie man schlagen muss, um den Ball einigermaßen sicher auf die andere Plattenhälfte zu spielen. Wichtig war dabei auch die Erfahrung, dass es mehr Spaß macht, beim Rundlauf miteinander zu spielen als gegen einander. Denn je länger der Ball im Spiel ist, umso länger dauern die Ballwechsel.

Nicht alle Kinder konnten gleichzeitig Rundlauf spielen. Es war nämlich nur eine „richtige“ TT-Platte vorhanden. Die „Profis“ vom Post SV hatten aber auch für diese Situation eine Lösung parat.

Auf einem kleineren Tisch lernten die Kids, sich auf andere Größenmaße einzulassen. Es galt dann, sehr viel vorsichtiger und genauer mit Ball und Schläger umzugehen.

Interessant war für sie auch, dass man auch einen Billard-Tisch zur Tischtennis-Spielfläche umfunktionieren kann. Ob mit oder Hindernis in der Mitte kann man auch dort den Ball hin- und herspielen.

Ganz großes Erstaunen löste aber der Mini-Tischtennistisch aus, der aus der Augsburger Puppenkiste hätte stammen können. Die Jungs und Mädchen waren ganz begeistert zu sehen, dass für die „Profis“ auch auf einer solch kleinen Spielfläche Ballwechsel möglich waren.

Die Kinder und Jugendlichen waren mit so großer Freude und Begeisterung bei der Sache, dass sie gar nicht aufhören wollten. Manche wollen am Ball bleiben und ´mal zum Post SV ins Training kommen. Lamia Simreen vom SJR freute sich sehr über die gemeinsame Aktion und war selbst ganz begeistert, wie das Angebot bei ihren kleinen Gästen ankam. Auch Nora Strobl vom städtischen Ferienprogramm Tschamp fand das Engagement der „Postler“ toll und würde sich auch über weitere gemeinsame Aktionen freuen.

Mit jährlich mehr als 600 verschiedenen Tschamp Angeboten können Kinder, Jugendliche und Familien spannende Ferienaktionen und -highlights in allen Schulferien erleben. Organisiert und durchgeführt wird das städtische Ferienprogramm Tschamp vom Amt für Kinder, Jugend und Familie. Neben Ferienbetreuungen bietet das Ferienprogramm auch offene Stadtteilangebote, Tages- und Familienausflüge, Besichtigungen, Workshops und vieles mehr.

Der SJR ist als Körperschaft des öffentlichen Rechts ein Träger der offenen, sowie schulbezogenen Jugendarbeit in Augsburg. Mehrere Jugendzentren und Treffs werden im Stadtgebiet vom Stadtjugendring betreut.

Die Villa Jugendzentrum Mitte in der Kanalstraße ist ein seit den 1980ern bestehendes Jugendhaus im Viertel Obere Bleich und organisiert neben dem offenen Jugendhausbetrieb mitunter Konzerte sowie diverse jugendkulturelle Veranstaltungen von Graffiti bis Cosplay.

By | 2019-05-21T10:31:25+02:00 21. Mai 2019|Alle, Wir fördern Talente|