Bayerische Pokalmeisterschaften 2015

/, Damen 1, Herren, Herren 1/Bayerische Pokalmeisterschaften 2015

Bayerische Pokalmeisterschaften 2015

Jeweils drei Herren und Damen traten am Samstag früh eine kleine Reise nach Arnstorf in Niederbayern an. Dort fanden am Wochenende die Bayerischen Pokalmeisterschaften (Verbandsebene) statt.

Herren – Für die Postler in der Herrenkonkurrenz gingen Matze, Max und Olli an die Tische. Die sieben besten Mannschaften Bayerns wurden in zwei Gruppen gelost, wobei Augsburg eine Dreier-Gruppe erwischte. Das erste Spiel gegen die Jungs von DJK Effeltrich II verlief sehr ausgeglichen. Auch wenn jeder mindestens einen Punkt beisteuern konnte, reichte es nicht für den Sieg und das Spiel ging knapp mit 4:5 Spielen verloren.
Im zweiten Spiel trat das Trio gegen den späteren Sieger aus Etwashausen an. Auch in diesem Spiel gab es eine Reihe von sehr engen Matches, in dem am Ende die Gegner mit 5:3 die Oberhand behielten.
Am Sonntag konnte das Platzierungsspiel gegen die Straubinger mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung klar mit 5:2 für sich entschieden werden.
Damit erreichten die Jungs am Ende den 5. Platz im Turnier.
Insgesamt kann die Mannschaft mit dem Ergebnis zufrieden sein. Im Hinblick auf die bevorstehenden Spiele (Relegation) war dieses Wochenende eine wertvolle Wettkampfvorbereitung. Der Blick ist nach vorn gerichtet!


Damen – Bei den Damen gingen Sabine R., Anja und Nikola an den Start. Weil nur sechs Mannschaften aus ganz Bayern teilnahmen, wurde die Konkurrenz im Modus „Jeder gegen Jeden“ ausgespielt. Viele Spiele waren hart umkämpft und wurden erst im 5. Satz entschieden. Am Ende des ersten Tages stand eine 2:1 Spielbilanz auf dem Konto.
Sonntag sollte das Turnier in den letzten beiden Spielen entschieden werden. Als Stärkung für den zweiten Tag sorgte ein gemeinsames leckeres Abendessen. Das erste Sonntagsspiel gewannen die Damen in einem schwer umkämpften Spiel gegen die späteren Pokalmeisterinnen aus Tiefenlauter. Am Ende lagen drei Mannschaften mit 4:1 Spielen vorne. So musste die Spieldifferenz entscheiden.

Mit nur zwei Spielen Unterschied landeten die Damen auf dem verdienten 2. Platz und wurden Vizemeister!
Ein toller Erfolg und ein gelungener Abschluss der Saison für die Damen.

Insgesamt ein wirklich schönes Turnier mit vielen spannenden Spielen, einigen neuen Gegnern und jeder Menge Spaß!

By | 2015-09-14T16:31:23+02:00 4. Mai 2015|Alle, Damen 1, Herren, Herren 1|